Mio – Profil

Mit seiner Erfahrung in der PDA-Technologie entwickelte und veröffentlichte Mio bereits im Jahre 2003 das weltweit erste PDA mit integriertem GPS-System.

Der Erfolg dieses bahnbrechenden Produkts auf stark umworbenen Märkten wie Taiwan und Südkorea machte Mio schnell zu einem der am schnellsten wachsenden GPS-Navigationsunternehmen der Welt.

Die Marke Mio DigiWalker GPS wurde in Europa 2004 auf den Markt gebracht und breitete sich wenig später nach Asien, Japan und in die USA aus. Durch die anwenderfreundliche Software und die integrierten Hardwarefunktionen konnte Mio schnell Marktanteile in diesen neuen Segmenten gewinnen.

Nach der Fusion mit Navman im Jahre 2007 erfand sich Mio 2008 neu, übernahm eine neue Corporate Identity und führte gleichzeitig seine ersten integrierten Produkte ein - die Mio Moov-Palette und das MioMore TM -, ein innovatives Content- und Servicepaket, das GPS sowie lokale Ortungsdienste beinhaltet - eine Premiere in Europa.

Heute ist Mio ein führendes GPS-Unternehmen mit Niederlassungen in Taiwan, China, Japan, Südkorea, Australien, den USA und in Europa.

Mio Technology Corp. entwickelt und vertreibt Produkte, mit denen Anwender die neuesten Entwicklungen im Bereich Mobility nutzen können.

Mio beschäftigt zurzeit mehr als 1.700+ Mitarbeiter weltweit und vertreibt und vermarktet seine Produkte in mehr als 47 Ländern und Gebieten.

Mios europäische Niederlassungen befinden sich in Belgien, Großbritannien und Polen.

Die Mio-Produkte - mit Fahrzeugnavigationssystemen, mobilen Navigationssystemen und PDA-Navigationssystemen - wurden mit einem Fokus auf die Kundenbedürfnisse entwickelt.

Die Tagline der Marke Mio - "s;Explore More"s; - konzentriert sich darauf, die Art und Weise zu ändern, in der die Menschen die Welt erleben und macht den Anwendern bewusst, dass sie die Welt leicht und frei erkunden können.